Chronologie

  • 1970 – Erstes Treffen auf Haus Welbergen. Vorsitz: Joachim Lucas
  • 1971 – Erste gemeinsame Ausstellung im Falkenhof, Rheine, unter dem Namen Welbergener Kreis
  • 1972 – Gemeinsame Ausstellung im Kreishaus Steinfurt
  • 1973 – Ausstauschausstellung von Künstlern aus der benachbarten Region der Niederlande und Künstlern des Welbergener Kreises: „Welbergener Kreis in Enschede“ – „Niederländer in Rheine“
  • 1974 – Ausstellung im Foyer der Städtischen Bühnen Münster Teilnahme an der EUREGIO-Kunstausstellung in Bocholt
  • 1977 – Urbanität Ausstellung des Welbergener Kreises zur 750-Jahrfeier von Rheine
  • 1978 – Auf Initiative des Welbergener Kreises erste Durchführung des Jugend-Kunstwettbewerbs „Jugend Gestaltet“
  • 1979 – Ausstellung im Gunnersbury-Park-Museum in London Ealing
  • 1980 – Zehnjähriges Bestehen des Welbergener Kreises, Katalog
  • 1983 – Gestaltung eines Bildkalenders für Amnesty International, AI, Benefizgabe
  • 1984 – Ausstellung, Falkenhof, Rheine
  • 1985 – Welbergener Kreis, registriert als eingetragener Verein
  • 1986 – Ausstellung im Foyer des Europaparlaments in Straßburg, Katalog
  • 1990 – Zwanzigjähriges Bestehen: Ausstellung im Rathaus Ibbenbüren, Katalog
  • 1992 – Kunstinstallationen in Schaufenstern in der Innenstadt von Rheine
  • 1994 – Erste Ausstellung in der Galerie Münsterland (Emsdetten): 26 x 1
  • 1995 – Deutsch-Litauische Kulturtage, vier Künstler des Welbergener Kreises mit vier Einzelausstellungen in Trakai und Vilnius
  • 1996 – Jubiläumsausstellung, 25 Jahre Welbergener Kreis, Galerie Münsterland, Emsdetten, Katalog Jubileszowa wystawagrupy Welbergener Kreis. Ausstellung: Dom Sztuki i Architektury und Muzeum Okregowe w Koszolinie, Koszalin (Polen)
  • 1997 – Gemeinschaftsausstellung „Texte“, Goethe-Institut, Minsk, Kulturforum Rheine und Belarussische Akademie der Künste, Minsk, mit sechs Künstlern des Welbergener Kreises und sieben Künstlern aus Belarus im Museum der Akademie der Künste, Minsk, anschließend in Kloster Bentlage, Rheine
  • 1998 – „Atelierbesuche“, Ausstellung in der Galerie Münsterland, Katalog
  • 1998 – „Schwarz“
  • 1999 – „Rot“
  • 2000 – „Gold“, drei Gemeinschaftsausstellungen im Falkenhof Rheine und Bernburg(Sachsen-Anhalt) Der Welbergener Kreis gibt nach langjährigem Gastrecht das Haus Welbergen als Tagungsdomizil auf (verärgert über unvorhergesehene Veränderungen der Modalitäten seitens der Eigentümer, der Bertha Jordaan van Heek Stiftung). Neuer Tagungsort ist dank des Entgegenkommens des Kreises Steinfurt das Kötterhaus im Kreislehrgarten in Burgsteinfurt. Nach 30-jährigem Vorsitz gibt Joachim Lucas sein Amt ab. Neuer Vorsitzender ist Martin Rehkopp. „Projekt 2000:50“, Ausstellung mit 27 Künstlerinnen und Künstler des Welbergener Kreises und 23 Künstlerinnen und Künstlern aus den Niederlanden in der Galerie Münsterland, Emsdetten, Katalog
  • 2001 – „Meditationskunst“, Dezentrale Sukzessivausstellung in Kirchenräumen in Rheine, Mesum, Mettingen, Eggerode und Borghorst, Katalog
  • 2002 – „Fabrikneun“, Neun Künstler des Welbergener Kreises stellen in der Galerie Münsterland aus, Katalog
  • 2003 – Sukzessivausstellung zum Jahr der Bibel in der Pfarrkirche in Eggerode
  • 2004 – „Zu Gast“, Ausstellung im Museum Abtei Liesborn „Synthesis“, Ausstellung im Kunsthaus Kloster Gravenhorst einer Auswahl extern jurierter Künstler des Welbergener Kreises und des Kreiskunstvereins Beckum-Warendorf, Katalog
  • 2005 – „Symbohlen“, Exponate in Eggerode
  • 2006 – „Grand Gala“ und „Petit Gala“, Gemeinschaftsausstellung in der Galerie Münsterland, Emsdetten und im Kommunikationszentrum der Kreissparkasse Steinfurt, Burgsteinfurt, Katalog
  • 2007 – Martin Rehkopp gibt den Vorsitz auf. Neuer Vorsitzender ist Heinrich von den Driesch. „Und ewig hockt das Weib …“, Kleine Gemeinschaftsausstellung im Kulturspeicher Dörenthe, Ibbenbüren (im Anblick des „Hockenden Weibes“).
  • 2008 – „Walter Jasper und Freunde“, Gedächtnisausstellung für den 2007 verstorbenen Künstler Walter Jasper, Mitglied des Welbergener Kreises, in der Galerie Münsterland und der Sparkasse Emsdetten, mit Werken von Walter Jasper und Arbeiten von Künstlerfreunden, in Gemeinschaft mit Künstlern des Welbergener Kreises. Katalog
  • 2009 – Drei Künstler des Welbergener Kreises sind in dem Projekt „Polska – Niemcy, 4:6“ in Katowice (Polen) vertreten. „mal was richtig schönes“ , 25 Künstler des Welbergener Kreises stellen in der Galerie Münsterland aus, Katalog „ .lt-.de“ Gemeinschaftsausstellung von Künstlerinnen und Künstlern der litauischen Partnerkreise Utena und Telsiai mit fünf Mitgliedern des Welbergener Kreises in der Kunstschule Utena (Litauen). Gleichzeitig Ausstellung von vier Künstlern des Welbergener Kreises im Kulturzentrum von Utena.
  • 2010 – Ausstellung des Welbergener Kreises im Zemaiten- Kunstmuseum in Plunge (Litauen), gleichzeitig Ausstellung in der Kunstgalerie in Dusetos (Litauen) Ausstellung „Kabinettstücke“ in der Honigfabrik in Ibbenbüren. „ mal was richtig Schönes, 2. Halbzeit“ Ausstellung des Welbergener Kreises im Kunsthaus Stadt Bocholt.
  • 2012 - „Ausglöst“, Ausstellung mit fotografischen Arbeiten in der Galerie Münsterland, Emsdetten